BGE (B)edingungsloses (G)rund (E)inkommen

emden09

Ja, es ist viel Arbeit da*. Aber gerade diese Arbeit zu bezahlen gelingt denen nicht, die durch Automatisierung (Computer und Roboter) Ihre Arbeitsplätze verlieren. Umschulung ist ein frommer Gedanke. Natürlich ist nicht jeder Müllwerker zur Pflegekraft geeignet, so wenig wie jeder Automechaniker als Chirurg oder Psychotherapeut. Abgekürzt: wie wir z.B. am Ruhrgebiet erkennen, dauert sogen. „Strukturwandel“ nicht eine Generation sondern mehrere Generationen. Damit wird er selbstverständlich zur Gemeinschaftsaufgabe. Diese durch Subventionierung von Arbeit, wie im Ruhrgebiet bei Kohle und Stahl geschehen, lösen zu wollen, dürfte für jeden klar denkenden Menschen, der das hier beobachtet hat von vornherein ausscheiden.

Den Menschen Freiraum zu schaffen am Leben teilzuhaben und ggf. zusätzlich gegen eine Aufwandsentschädigung ein Ehrenamt anzunehmen kann diesen Strukturwandel beschleunigen. Diese Aufgabe ist von der Gemeinschaft mit einem BGE an leichtesten (und gerechtesten!)  zu stemmen.

Wer dabei BGE mit „gleiche Löhne für alle“ übersetzt, sitzt einem weit verbreiteten Irrtum und Vorurteil…

Ursprünglichen Post anzeigen 450 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s